Landesverband Rheinland der Gartenfreunde e.V.

Intern:

Teaser Bild

Tipps:

  • Bodenuntersuchung-Sonderaktion
    mehr...
  • Naturgarten praktisch - Infoblätter
    mehr...
  • Pflanzenschutztipps Landwirtschaftskammer NRW
    mehr...
Teaser Bild

2014 LGS Zülpich

Immer etwas los - im Freizeitgarten des Landesverbands Rheinland der Gartenfreunde

Tägliche Gartenberatung von 10:00 bis 18:00 Uhr

Miternten, Kosten und Interessantes erfahren - das können die Besucher im Freizeitgarten auf der Landesgartenschau in Zülpich. Gartenfachberater und Gartenfachberaterinnen garantieren eine tägliche Gartenberatung von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Hier gibt es viel zu entdecken: Genießbare Blütenträume, Kräuter für jede Gelegenheit. Täglich beraten Sie unsere Fachberater und geben Tipps bei Gartenproblemen.

Mit dem Freizeitgarten im Park am Wallgraben präsentieren sich die Gar­ten­freun­de aus Kleingärtner- und Gartenbauvereinen in Nordrhein-Westfalen. Das Besondere daran: Der Freizeitgarten wird von den Mitgliedern der Vereine selbstständig und ehrenamtlich unterhalten. Für das Projekt Frei­zeit­gar­ten engagieren sich neben den Gartenbauereinen Kleingärtnervereine aus Düren, Euskirchen, Köln, Bonn und Aachen.

Gezeigt wird ein breites Spektrum gärtnerischer Arbeit, an der alle Ge­ne­ra­tio­nen ihre Freude haben. Die Besucher sollen sich in dem Freizeitgarten wohlfühlen und Vertrautes und Bewährtes wiederfinden.

Ein gut angelegtes Wegenetz erschließt die verschiedenen Gartenbereiche von den farbenfrohen Blumenrabatten, über die Kräuter- und Gemüsebeete, bis hin zu den Obstgehölzen und dem Gewächshaus. Naturnahe Ideen zur Ansiedlung von nützlichen Insekten, die sinnvolle Nutzung von Was­ser­re­ssour­cen und spannende Beispiele zur Naturbeobachtung sollen die Besucher der Landesgartenschau Zülpich 2014 dazu anregen auch in ihrem eigenen Garten die Pflanzenvielfalt durch naturnahen Anbau zu erhöhen.

Durch die große Pflanzenvielfalt bringen die Freizeitgärtner den Besuchern der Landesgartenschau Zülpich 2014 soziale und gärtnerische Grundsätze sowie ökologische Zusammenhänge näher. Die klare Gliederung des Gartens dient nicht nur der leichten Orientierung, sondern soll auch die rationelle Be­wirt­schaf­tung von Gärten verdeutlichen.

Teaser Bild

Tipps:

  • Bodenuntersuchung-Sonderaktion
    mehr...
  • Naturgarten praktisch - Infoblätter
    mehr...
  • Pflanzenschutztipps Landwirtschaftskammer NRW
    mehr...
Teaser Bild