Landesverband Rheinland der Gartenfreunde e.V.

Intern:

Teaser Bild

Kleingärtner-Schriftenreihe

  • Schnitt und Veredelung von Obstgehölzen
    mehr...

Tipps:

  • Bodenuntersuchung-Sonderaktion
    mehr...
  • Naturgarten praktisch - Infoblätter
    mehr...
  • Pflanzenschutztipps Landwirtschaftskammer NRW
    mehr...
Teaser Bild

Pressemitteilung

LANDESVERBAND RHEINLAND DER GARTENFREUNDE E. V.
15.07.2018, ergänzt und aktualisiert 20.11.2018

 

Kinder schaffen insektenfreundliche Kleingärten

Die Landesregierung reagiert auf das große Insektensterben und unterstützt
wegweisende Ideen für eine nachhaltige Förderung von Insekten in Kleingärten.
Die Idee: Schon Kinder sollen sensibilisiert werden um den Ursachen und Folgen
des rasanten Insektensterbens entgegenzuwirken.

Wie einladend sind deutsche Gärten? Aus dem Blickwinkel von Kinder- und
Insektenaugen betrachtet, scheint es, dass Gärten immer uninteressanter werden.
Beide flüchten aus den Gärten, die keine Matschecken, Dickichte, Steinhaufen,
Sandkuhlen, Beerensträucher, Reisigstapel, Kletterbäume und all die anderen
Dinge haben, die Insekten wie Kinder gleichermaßen interessant finden, sagt
Alexandra Rigos, Buchautorin von „Der Naturgarten“ und Mutter von drei Kindern.

Kleingärtnervereine in NRW sind daher aufgerufen zu beweisen, dass es auch
anders geht. Angesprochen sind Gartenfreunde und Gartenfreundinnen, Eltern,
Kinder und Jugendliche auch in Kooperation mit der benachbarten Schule oder
einem Kindergarten, die in einer Kleingartenanlage gemeinsam mit Kindern etwas
bewegen und mit frischen Ideen nachhaltige natürliche Lebens- und Erlebnisräume
für Insekten schaffen möchten.

Jedes gemeldete Vereinsprojekt zu diesem Themenbereich kann mit 250 EURO
bis zu - bei größeren Projekten – 1.000 EURO bezuschusst werden. Für das Jahr 2018
wurden die bereit stehenden Mittel in voller Höhe beantragt und werden derzeit
abgerechnet. Für 2019 stehen ebenfalls Mittel zur Verfügung. Damit diese Projekte
noch im gleichen Jahr umgesetzt werden können, sollten Gartenfreunde ihre geplanten
Maßnahmen bis spätestens 30.09.2019 beim Landesverband Rheinland
der Gartenfreunde einreichen.

Die Begeisterung in den teilnehmenden Vereinen ist groß. Die Vorfreude beginnt bei
den Kindern bereits mit der Antragstellung. Die Gartenkinder des Kleingärtnervereins
Köln-Poll haben ihr Projekt „Insektenglück“ kurzerhand gemalt. Weitere Projekte sind
in Kamp-Lintfort, Köln, Mönchengladbach, Solingen und Wuppertal an den Start
gegangen.

Weitere Informationen zum Insektenprojekt erhalten Sie >> hier

Medienkontakt:
Landesverband Rheinland der Gartenfreunde e. V., Telefon 0211-3020640
Marianne Genenger-Hein – Ralf Krücken

Teaser Bild

Kleingärtner-Schriftenreihe

  • Schnitt und Veredelung von Obstgehölzen
    mehr...

Tipps:

  • Bodenuntersuchung-Sonderaktion
    mehr...
  • Naturgarten praktisch - Infoblätter
    mehr...
  • Pflanzenschutztipps Landwirtschaftskammer NRW
    mehr...
Teaser Bild